Die „Palette 4.0“ für die europäische Logistik

Ganz neu im Portfolio ist die Neckarsulmer Europalette. Die stabile Konstruktion aus 100% recyclebarem HDPE-Material sorgt für hohe Langlebigkeit und schont somit unsere Umwelt. Ihre gleichbleibend hohe Qualität garantiert ein dauerhaft sauberes und verkaufsförderndes Bild – auch nach häufigem Einsatz.

Maßgeschneidert und speziell entwickelt für die Bedürfnisse von Produktionsbetrieben, die einen hohen Grad an Automatisierungstechnik einsetzen. Die Ladungsträger eignen sich optimal für den Einsatz in der gesamten Supply Chain.

Zwei passive RFID-Transponder in jeder Palette ermöglichen die Lokalisierung des Paletten-Pools und  somit eine effiziente und transparente Steuerung.

Die Heilbronner Halbpalette

Im Vergleich zur Holzpalette weist die Heilbronner Halbpalette eine höhere Bruchfestigkeit auf.

Statistische Auswertungen belegen, diese höhere Stabilität führt zu signifikant mehr Umläufen pro Palette.

Technische Daten

Maße800 x 600 x 160 mm
Gewicht6,75 kg
MaterialThermoplastischer Kunststoff / Lebensmittelkonform
ZertifizierungISO 8611 / DIN 15159
FarbeRAL 8014 „braun“ / 7024 „grau“
TragfähigkeitStatisch bis 2.000 kg / Dynamisch bis 500 kg
Temperaturbeständigkeit-30°C bis +40°C, kurzzeitig bis +90°C
UHF-RFID-Transponder (jeweils Langeseite rechts)Frequenz 860-960 MHz
IdentifikationsnummerGS1-Standard GRAI 96
Hochregallagerfähig und für automatisierte Anlagen geeignet

Icon
Verstärkte Laufschienen aus Aluminium
Icon
Stapelkanten steigern Stabilität
Icon
Rutschgummis für Sandwich-Stapel
Icon
Folienschlitze erleichtern die Folierung

Die Neckarsulmer Europalette

Die Maße und Anforderungen wie etwa Einfahrhöhe, geschlossene Kufen, Klotzbreiten und Deckhöhen sind konform zur standardisierten Europalette. Bisherige Kunststoffpaletten auf dem Markt weichen häufig zu einem geringen Maße ab. Das hat zur Folge, dass die Fördertechnik angepasst werden muss.

Die Neckarsulmer Europalette ist eine 1:1 Lösung, ohne notwendige Veränderungen an der Fördertechnik. Wir orientieren uns dabei an den Standards und Normen der Flurförderfahrzeuge.

Technische Daten

Maße1.200 x 800 x 150 mm
Gewicht20,00 kg
MaterialThermoplastischer Kunststoff / Lebensmittelkonform
ZertifizierungISO 8611
FarbeRAL 7024 „grau“
TragfähigkeitStatisch bis 6.000 kg / Dynamisch bis 1.500 kg / Hochregal bis 1.250 kg
Gleitreibwert> 0,4 nach VDI 2700 – Blatt 14
Temperaturbeständigkeit-30°C bis +40°C, kurzzeitig bis +90°C
UHF-RFID-Transponder (jeweils Langeseite rechts)Frequenz 860-960 MHz
IdentifikationsnummerGS1-Standard GRAI 96
Hochregalllagerfähigkeit und für automatisierte Anlagen geeignet
Icon
Anti-Rutsch-Streifen im Deck
Icon
Abgestimmt auf die Heilbronner Halbpalette

Icon
Folien-Rundung für einen sicheren Halt
Icon
Laufbretter mit hohem Gleitreibwert

Vorteile beim Einsatz der Ladungsträger

Allgemein

  • Aufwertung der Ware
  • Erhöhte Transparenz und Warenrückverfolgbarkeit in der gesamten Supply-Chain (durch RFID-Ausstattung)
  • Kosteneinsparung für Ladungsträger
  • Einsparung Transportkosten (leichtere Palette, geringere Defektquote je LKW)

Produktion

  • Reduzierung der Stillstandzeiten und Produktionsausfälle durch eine qualitativ hochwertige Palette
  • Höhere Arbeitssicherheit bei eingelagerten Paletten
  • Minimierung Abrieb und Verschmutzung in der Fördertechnik
  • Reduzierung Reinigungsaufwand (kein Holz + weniger Bruch im Lagerbereich)
  • Reduzierung Rücktransporte der Ware bei Verweigerung der Warenannahme (aufgrund defekter Paletten)

Handhabung

  • Höhere Arbeitssicherheit und Ergonomie für Mitarbeiter (leichter, besser stapelbar, keine Holzsplitter)
  • Geringerer Sortierungsaufwand bei der Leerpaletten-
    anlieferung
  • Entfall Palettenreparatur
  • Platzersparnis (weniger defekte Paletten und geringerer Palettenvorrat)
  • Reduzierung Verwaltungsaufwand und Leerfahrten dank Pooling Systems
  • Beschleunigung der logistischen Abwicklung